Energiemanagement Audit

Titel

Energiemanagement-Audit bei Wilhelm Brandenburg

Textkörper

30. 09. 2014 | Erstzertifizierung erfolgreich abgeschlossen

Am 29. und 30. September 2014 besuchten die Prüfer des TÜV Rheinland die Zentrale und die Betriebe Frankfurt und Netphen, um die zweite Stufe des Energiemanagement-Audits durchzuführen. Das Audit war ein voller Erfolg: Wilhelm Brandenburg bekommt als Unternehmen das Zertifikat für das Energiemanagementsystem DIN EN ISO 50001.

„Das war ein super Start!“, freut sich Energiemanager Michael Rein. „Das ist ein Erfolg für uns als Unternehmen, der uns allen gemeinsam gelungen ist.“ Tatsächlich wird im Prüfbericht der Auditoren die aktive Beteiligung der Mitarbeiter durch konkrete Verbesserungsvorschläge ausdrücklich gelobt. Fast 100 Vorschläge aus den vier Betrieben waren eingegangen und geprüft worden, einige Maßnahmen sind bereits umgesetzt. Positiv waren den Prüfern auch das hervorragende Fuhrparkmanagement und die Arbeit der Energiebeauftragten in den Betrieben aufgefallen: Die von ihnen erstellten Energieverbraucherlisten sind eine sehr gute Basis für die Erarbeitung weiterer konkreter Maßnahmen.

Nach dem Audit ist vor dem Audit: 2015 wird es ein Überwachungsaudit in der Zentrale und im Betrieb Dreieich geben, 2016 sind die Zentrale und der Betrieb Timmendorfer Strand an der Reihe. 2017 erfolgt dann die Re-Zertifizierung, womit der nächste Zertifizierungszyklus beginnt.

Energiemanager Michael Rein sieht den weiteren Besuchen der Prüfer gelassen entgegen: „Wir werden unsere Maßnahmen weiter ausbauen, um unsere Energiemanagementziele zu erreichen. Ich bin zuversichtlich, dass wir das mit Hilfe unserer engagierten Mitarbeiter und ihrer guten Ideen genauso erfolgreich hinbekommen wie die Erstzertifizierung!“